Kunstraum Schwanenwerder

Aktuelle Ausstellung im Tagungshaus mit Andrea Gubisch.

Andrea Gubisch fasziniert die Spannung zwischen Wort, Schriftgestalt und Bedeutung, unser Verständnis von Gehalt und Kontingenz schriftsprachlicher Symbole. Durch grafische Techniken und Scherenschnitt löst sie die gewohnte Wahrnehmung von Schrift auf und eröffnet in ihren skulptural anmutenden Bildern neue Sichtweisen auf vermeintlich Alltägliches. Philosophische und biblische Texte bieten ihr hierbei Inspiration.

Andrea Gubisch

1972

in Frankfurt/Oder geboren

1990-1992             Abendstudium an der Hochschule für Bildende Künste in Dresden
1992-1998  Studium der Malerei/Grafik, Fachklasse Claus Weidensdorfer
1997-1998  Diplomjahr, Abschluss: Diplom-Malerin und Grafikerin
1998-2001Meisterschüler bei Günter Hornig an der HfBK Dresden
1999Arbeitsstipendium in der Grafischen Werkstatt Salzburg
2000-2003   Masterstudiengang Kunstvermittlung an der UdK Berlin, Institut für Kunst im Kontext, Abschluss: Master of Arts/Arts in Context

   

              

 

Künstlerfest Schwanenwerder 07. Juni 2012 mit Andrea Gubisch